Springe zum Inhalt

Bremer*innen helfen Flüchtlinge und Flüchtlinge helfen Bremer*innen. Denn viele haben etwas zu geben, ob Zeit für andere oder Dinge, die sie übrig haben.
Damit diejenigen, die sich mit ihrer Spende engagieren möchten und die, die etwas suchen, zueinander finden, gibt es diese Seite. Bitte gib diese Idee weiter, damit die Seite mit Leben gefüllt wird:
www.gemeinsam-in-bremen.de

Damla Ekin hat in ihrem Bericht über unseren Themenabend "Heimat" auch ihre persönlichen Erfahrungen eingebracht. Sehr interessant. Den ganzen Bericht kann man auf den frauenseiten.bremen.de lesen:

Ich bin neu in Bremen. Und auf meinem Weg der Verirrungen bin ich auf einer Veranstaltung vom Lions Club Bremen Cosmoplitan gelandet. „Wo ist meine Heimat?“ wurde in der vergangenen Woche als Thematik der „Europawoche 2015“ im EuropaPunktBremen aufgenommen. Die Podiumsdiskussion leitete die Vorsitzende des Bremer Rats für Integration, Libuse Cerna. Eine Frau, die vor geraumer Zeit selbst ihre Heimat verlassen hat.
Aber was genau ist Heimat? Laut Cerna ist es kaum möglich das Wort in seiner Eigenart in andere Sprachen zu übersetzen. Das Gefühl welches wir damit verbinden, ist kaum übertragbar. Und wenn selbst das nicht möglich ist, geschweige denn die feste Zuordnung der Heimat, dann frage ich mich, als wen oder was der Mensch sich identifizieren kann?
Meine Heimatgeschichte beginnt in der Türkei
In Deutschland geboren habe ich bereits in diesem Land schon drei Ortschaften gewechselt. Welche ist nun aber meine Heimat? (...)

Einen Bericht über unseren "Heimatabend" gibt´s auf der Seite des Bremer Rates für Integration:

Lions Club Cosmopolitan und BRI luden zum Diskussionsabend

Was ist „Heimat“ – ein Ort oder etwas Fließendes, was sich immer wieder neu bildet? Was bedeutet „Heimat“ bei aller Mobilität heutzutage? Der vor knapp einem Jahr neu gegründete Lions Club Bremen Cosmopolitan und der Bremer Rat für Integeration (BRI) luden am Dienstag, 12. Mai, zu einem Diskussionsabend zum Thema „Wo ist meine Heimat?“ in den EuropaPunkt im Haus der Bremer Bürgerschaft. Auf dem Podium: Dr. Simone Eick, Leiterin des Deutschen Auswandererhauses Bremerhaven und Ken Yeboah Agyemang, Masterstudent des Studiengangs Business Management der Hochschule Bremen. (...)

lcbremencosmopolitan-heimatabend

Am 12. Mai laden wir mit dem Rat für Integration erneut zu einem spannenden Abend im EuropaPunkt ein:

Der Lions Club Bremen Cosmopolitan hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen in Bremen miteinander bekannt zu machen. In diesem Sinne laden wir in enger Kooperation mit dem Bremer Rat für Integration und dem EuropaPunkt regelmäßig zu Diskussionsabenden ein. Wir würden uns freuen, Sie bei unserem nächsten „Cosmopolitan-Treff“ begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist frei. Das Thema lautet:

Wo ist meine Heimat?
Ist Heimat ein definierbarer Ort? Ist Heimat ein Gefühl? Wie stark ist Heimat an die kulturelle Herkunft geknüpft und an persönliche Lebenswege?

Über diese und weitere Fragen rund um das Thema Einwanderung und Auswanderung sprechen wir mit Dr. Simone Eick, Leiterin des Deutschen Auswandererhauses Bremerhaven und Ken Yeboah Agyemang, Masterstudent des Studiengangs Business Management der Hochschule Bremen.

Moderation:
Libuse Cerna,
Bremer Rat für Integration und Mitglied des Lions Club Bremen Cosmopolitan

Ab 20 Uhr: Wein und Brezel

Wir freuen uns über eine Spende vor Ort, zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte, die die Willkommenskultur und die Vielfalt in Bremen fördern.

https://www.facebook.com/lionsclubcosmopolitan